Markt der Möglichkeiten bringt Schüler und Betriebe zusammen

Die Berufsbildenden Schulen des Landkreis Neuwied sind der Ort, an dem interessierte junge Menschen und attraktive Arbeitgeber zusammenfinden. „Gemeinsam mit den Unternehmen und Betrieben der Region möchten wir die Jugendlichen neugierig auf Berufsmöglichkeiten bei lokalen Arbeitgebern machen und die vielfältigen Chancen, die in einer dualen Ausbildung liegen, attraktiv kommunizieren“, erklärt Organisator Thomas Hennig die Idee des Marktes der Möglichkeiten, der am 2. und 3. März 2020 an der David-Roentgen-Schule stattfindet. Dieses Mal unter Beteiligung des Berufsbildungswerkes, der Alice-Salomon-Schule und der Ludwig-Erhard-Schule. Damit bietet die Veranstaltung ein noch breiteres Spektrum mit Angeboten für Schüler. Interessierte Unternehmen und Betriebe erhalten unter der Rufnummer 02631/9890 weitere Informationen.

Letzte Änderung am Dienstag, 14 Januar 2020 19:58
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten