Der Beruf an unserer Schule

Ausbildung Bauzeichner/in

Bauzeichner/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der im Rahmen einer dualen Ausbildung in den Ausbildungsbetrieben (fachpraktische Ausbildung) und in der Berufsschule (fachtheoretische Ausbildung und Allgemeinbildung) stattfindet.

Die Ausbildung erfolgt je nach Tätigkeit des ausbildenden Unternehmens in einem von drei Schwerpunkten:

  • Architektur
  • Ingenieurbau
  • Tief-, Straßen- und Landschaftsbau

Der Unterricht in der Berufsschule findet im wöchentlichen Wechsel an ein oder zwei Tagen in der Woche statt.

Berufsbild Bauzeichner/in

Bauzeichner/innen erstellen Bauzeichnungen für Gebäude und andere Bauwerke wie Brücken und Straßen. Dabei arbeiten sie vor allem im Büro unter der Kenntnis von technischen Vorschriften mit CAD-Programmen am Computer. Oft steht am Anfang eines Projektes das Erstellen eines Aufmaßes des Grundstücks oder eines bestehenden Gebäudes auf der Baustelle. Anschließend fertigen Bauzeichner/innen mit einem guten räumlichen Vorstellungsvermögen die Entwurfs- und Bauantragspläne nach den Vorgaben von Architekten, pills Ingenieuren und anderen an der Planung Beteiligten an. Gerade bei größeren Projekten ist hier die Arbeit im Team gefragt. Nach dem Erhalt der Baugenehmigung werden die Pläne für die ausführenden Baufirmen detailliert. Genaues Arbeiten und gute rechnerische Fähigkeiten sind nötig, wenn es darum geht, den Baustoffbedarf für die Ausschreibung und die Abrechnung zu ermitteln. Während der Bauausführung müssen sie immer wieder Änderungen in die Baupläne einarbeiten.

Bauzeichner sind meist in Bauämtern, Architektur- und Ingenieurbüros oder Baufirmen beschäftigt.

Voraussetzungen

Rechtlich gesehen, ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Allerdings stellen die meisten Betriebe nur mit mittlerer Reife, Fachhochschulreife oder Abitur ein.

Die Voraussetzung für den Berufsschulbesuch ist ein abgeschlossener Ausbildungsvertrag.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Abschluss / Prüfung

Die Zwischenprüfung findet vor dem Ende des 2. Ausbildungsjahres statt.
Die Ausbildung zum Bauzeichner / zur Bauzeichnerin schließt mit der Abschlussprüfung nach dem 3. Ausbildungsjahr ab.

Ausbildungsvergütung

Tarifliche Ausbildungsvergütung ab 01.05.14:

1. Ausbildungsjahr: € 557
2. Ausbildungsjahr: € 692
3. Ausbildungsjahr: € 826

Quelle: http://www.ihk-koblenz.de/bildung/ausbildung/rechtliches_ausbildungsvertrag/rechtliches_ausbildungsvertrag_index/1487938#Verguetung

Weiterbildungsmöglichkeiten

Beratung / Ansprechpartner

Frau Blonien, Herr Hoffmann, Herr Kurz