Anmelden

Login to your account

Username
Password *
Remember Me

Zum Bildungsgang:

Den Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule I soll die Möglichkeit gegeben werden, geeignete berufliche Grundkompetenzen zu erwerben und ihre Chancen auf dem Ausbildungsstellenmarkt zu verbessern. Zum Erwerb der beruflichen Grundkompetenzen wird berufsbezogenes und berufsübergreifendes Lernen in der Schule mit fachpraktischem Lernen mit fachpraktischem Lernen im Betriebspraktikum inhaltlich und organisatorisch verbunden. Damit wird der Übergang in die duale Berufsausbildung erleichtert. (Auszug Lehrplan)

Das Projekt:Projekt BF Haus

Bezug auf das Praxismodul 1 „Beleuchtungsstromkreise einer Wohneinheit planen und installieren".

Schüleridee:

Eine funktionsfähige Hausinstallation nachzubauen.

Lehreridee:

Daraus entstand ein fahrbares Modell, welches später auch im Unterricht in den Fachklassen zu Messübungen und Planungsaufgaben verwendet werden kann. (z.B. technische Kommunikation, Kalkulation)

Projekt BF MesswagenUmsetzung:

Da die zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel nicht ausreichen, hat das Projektteam um die Fachlehrer Burkhard Feil und Darko Nadj materielle und finanzielle Unterstützung in der Wirtschaft gesucht. Federführend hat dabei die Firma Finder mit logistischer, materieller und finanzieller Hilfe die Umsetzung ermöglicht. Zudem durfte die Projektgruppe das Modellhaus vom 13. bis 18. März auf der Messe „Light and Building" ausstellen und den Messebesuchern die Funktionsmöglichkeiten erläutern. Dies erfolgte auf Einladung der Firma Finder, welche die Projektgruppe dort auch betreute und unterstützte. Des Weiteren hatten die Schüler die Möglichkeit, die neusten Entwicklungen in der Elektrotechnik hautnah mitzuerleben und auszuprobieren. Darüber hinaus betrieben die Berufsfachschüler auch einen Experimentierstand auf der Messe, an dem die Besucher (Auszubildende, Schüler) einige Übungen selbst durchführen konnten. Die Experimentierplatten wurden dabei selbst hergestellt, der Demowagen als Bausatz zusammengestellt und erweitert. Dieser wird auch später im praktischen Unterricht eingesetzt. Den Zählerschrank, die Sprechanlage sowie Schaltgeräte spendete die Firmengruppe Hager-Berker-Elcom, Kleinteile hat der Großhandel vor Ort, die Firma Höfer-Steinebach, beigesteuert. All dies zusammen erlaubt dem BF-Elektroteam, ein hohes technisches und pädagogisches Niveau im Unterricht zu realisieren.

Light and Building

 

 

___________________________________ 

Die Hausautomation 2018 - Das Projekt geht in die nächste RundeLight and Building 2018 2

Aus den BFI-Schülern von 2016 sind mittlerweile Schüler der HBFI oder Auszubildende einer Fachklasse (z.B. Energie und Gebäudetechnik) geworden.
So wie sich unsere Schüler weiterentwickelt haben, hat sich auch die Gebäudetechnik in den zwei Jahren rasant verändert.
Die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung von elektrotechnischen Installationen steigern die Arbeits- und Wohnqualität. Auf der Light + Building zeigt die Industrie neuste Lösungen und Technologien, die auf einen niedrigen Energieverbrauch und moderne Sicherheitsansprüche ebenso abzielen, wie auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und hohen Komfort. Die Gebäudeautomation spielt durch die Bündelung aller technischen Gewerke eine wichtige Rolle.

Die Förderung durch Finder 2018

Die neuen KNX Komponenten der Firma Finder sowie die materielle und finanzielle Unterstützung ermöglichen unserer Schule den Einstieg in die Hausautomation.
Die Schüler der HBFI haben diverse Modelle für unsere Labore gebaut und mit der Modernisierung des Hausmodells von 2016 begonnen. Besonders dankbar und stolz sind wir für die uns durch die Firma Finder gebotene Möglichkeit an der technischen Weiterentwicklung teilzuhaben. Des Weiteren ermöglicht die Messe unseren Schülern, an den Ihnen übertragenen Aufgaben zu wachsen, neue Erfahrungen und berufliche Möglichkeiten zu sammeln.

Light and Building 2018 1