Edda ist die heimliche Chefin in der Klasse

Seit Beginn des zweiten Schulhalbjahres kann sich das Lehrerteam der BF1TMHo über Unterstützung auf vier Pfoten freuen. Dank des Engagements von Lena Bendel, der Integrationshelferin, die die Klasse regelmäßig begleitet, unterstützt nun auch ihre Hündin Edda, ein speziell ausgebildeter Schulhund, tatkräftig Lehrer und Lernende bei ihrer Arbeit.
Die freundliche Australian Sheperd Hündin genießt die Zeit mit ihrem Frauchen und den Lernenden und sorgt so für ein spürbar besseres Lernklima in der Klasse. Damit sich Edda in der Klasse auch so richtig wohlfühlen kann, wurden entsprechende Regeln im Umgang mit dem Tier besprochen. Zudem wurden Aufgaben, wie die notwendige Hygiene im Klassenraum und die Versorgung des Vierbeiners, unter den Schülern verteilt. So führt Eddas Anwesenheit nicht nur zu mehr gegenseitiger Rücksichtnahme, sondern fördert auch das Verantwortungsbewusstsein der jungen Erwachsenen. Regelmäßige Streicheleinheiten gehören natürlich auch dazu; sehr zur Freude von Edda, aber auch ganz besonders der Lernenden.
So freuen sich nicht nur die Lehrer, sondern auch die Lernenden, die Edda bereits ins Herz geschlossen haben, über diese tierische Unterstützung.

Wir danken an dieser Stelle nochmals Frau Bendel, die dies durch ihren Einsatz und die entsprechende Ausbildung von Edda ermöglicht.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten