• Dienstag, 14 Januar 2020
  • geschrieben von  Udo Anders

Baustellenexkursion zur Großbaustelle am Bonner Hauptbahnhof

Bauzeichner*innen der David-Roentgen-Schule besichtigten unlängst das Gebäudeensemble „Urban Soul“ in Bonn

„Theorie trifft Praxis!“ oder „die Baustelle als Lernort!“, könnte auch das regelmäßig wiederkehrende Motto der Gestaltung von Lernprozessen in den Bauberufen an der DRS sein. Denn durch vor- und nachbereitete Baustellenexkursionen werden immer wieder die im Unterricht erworbenen Kenntnisse untermauert und gefestigt.
Den Besuch der Bonner Großbaustelle „Urban Soul“ in exponierter Lage mit der Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes, welche aus drei Gebäudekomplexen besteht, hatte Berufsschullehrer Karsten Kurz diesmal für die angehenden Bauzeichner und Bauzeichnerinnen der David-Roentgen-Schule organisiert. Immer wieder passende Baustellenexkursionen in die Unterrichtsplanung zu integrieren, ist der Anspruch des Bau-Teams, um junge Menschen praxisnah auszubilden, ihre konstruktionstechnischen Kompetenzen zu erweitern und sie auf eine sich ständig ändernde hochtechnisierte Arbeitswelt in der Bauwirtschaft vorzubereiten.
Die Verantwortlichen der ausführenden Firmen stellten das Gesamtprojekt schülergerecht und anschaulich dar. Unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten, wie Ladenstraße, Hotelanlage, Büroräume mit Parkhaus und Gastronomiebereich decken Inhalte einzelner Lernfelder für die angehenden Bauzeichner ab, wobei insbesondere die Bohrpfahlgründung und die aufwendigen Stahlkonstruktionen mit teils schwebenden Stützen und die Fassadengestaltung dieses Bauprojektes hervorzuheben sind. Vielfältige Anknüpfungspunkte für den theoretischen Unterricht in den nächsten Wochen sind also garantiert.
Als Highlight dieser Exkursion fanden sich alle Beteiligten im obersten Geschoss des großen Besprechungsbüros ein und wurden mit einem besonders beeindruckenden Blick über die Dächer von Bonn belohnt.
Wir bedanken uns herzlich bei unserem dualen Partner, der Firma „Huber Integralbau“ für die engagierten und individuell abgestimmten Ausführungen insbesondere zum Themenkomplex Stahlbau, sowie bei der Firma Zech-Bau, die uns einen Überblick zu dem gesamten Projekt ermöglicht und alle unsere Detailfragen beantwortet hat.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten